BIOGRAFIE

1965 Geboren in Mindelheim
1980 Beginn der Malerei
Seit 1983 Teilnahme an Ausstellungen, Mitglied im Kunstkreis Lechkiesel Kissing
SCHWERPUNKT Surrealismus und Fotorealismus sowie eine Kombination aus Surrealismus und Fotorealismus
TECHNIK Malgrund: Beschichtete Spanplatten mit Leimgrund grundiert
Farbe: Öl- und Acrylfarbe (Mischtechnik)
SURREALISMUS TRIFFT FOTOREALISMUS
Das Ziel meines fotorealistischen Malstils ist die lebensnahe Darstellung eines fiktiven Motives. Dadurch entstehen Bilder jenseits der Wirklichkeit - und das in der Qualität einer Fotografie.
Für mich beginnt ein neues Bild zuerst im Kopf. Aus einer fixen Idee entwickelt sich in einem kreativen Prozess meine persönliche Vorstellung der Bildlichkeit. Dabei begleiten Intuition und Willen zur schönen Form meine vielfältigen Empfindungen. Während dieses inneren Ringens verdichtet sich immer mehr die Imagination des späteren Kunstwerks - bis ich ein klares Bild von Weg und Form, Aussage und Darstellung habe. Ab diesem Moment wird aus kreativer Idee eine exakte Vision, der praktische Weg vom Kopf zur Leinwand beginnt.
Damit aus dieser konkreten Idee ein greifbares Bild entsteht, verwende ich alle nur denkbaren Techniken, Hilfsmittel und Materialien: von Pinsel und Spritzpistole über exakt arrangierte Modelle und fotografierte Vorlagen bis zu verschiedensten Farben und Untergründen. Im Vordergrund ist dabei immer die völlige Unterordnung der Technik unter die Kreativität - und das mit einem für mich elementarem Ziel: Der künstlerischen Kombination von Form und Farbe mit Komposition und Bildsymbolik.
Zum Einsatz bei meinen Werken kommen vorwiegend Öl- und Acryl-Farben, die mich durch ihre vielfältigen Möglichkeiten seit Beginn meiner künstlerischen Laufbahn faszinieren. Die für meinen Malstil nötigen Techniken mit Pinsel und Spritzpistole sind über viele Jahre langsam gewachsen und entwickeln sich ständig weiter: Jedes meiner Gemälde ist von Anfang bis Ende eine Symbiose zwischen exaktem Handwerk und blühender Kreativität, wohl dosiertem Pinselschwung und verblüffenden Lasur-Effekten.
Ich
PRESSE (Medien)
2018 84. Jahresausstellung Künstlergilde Landsberg,"Künstlergilde Landsberg lädt zur 84. Jahresausstellung" Susanne Greiner, Kreisbote Landsberg, 05.11.2018
84. Jahresausstellung Künstlergilde Landsberg,"Jedes Kunstwerk reizt zum Innehalten" Nue Ammann, Augsburger Allgemeine, 06.11.2018
Kunstkreis Lechkiesel im Sisi Schloss,"Kunst schärft die Sinne" Claudia Neumüller, Aichacher Zeitung, 17.04.2018
Kunstkreis Lechkiesel im Sisi Schloss,"Werke, die verbinden" Alice Lauria, Augsburger Allgemeine, 15.04.2018
38. Friedberger Kunstausstellung,Auszug aus dem Katalog
2017 KULT-Kunst 2017 in Krumbach"Ein Spiegelbild der digitalen Welt" Peter Bauer, Mittelschwäbischen Nachrichten, 21.04.2017
KULT-Kunst 2017 in Krumbach"Licht im Dunkel des Waldes und ein selbstverliebter Drucker" Thomas Niedermair, Augsburger Allgemeine, 10.04.2017
37. Friedberger Kunstausstellung, Katalog Seite 30
Archivgalerie Friedberg,"Wenn Bilder Geschichten erzählen" Manuela Rieger, Augsburger Allgemeine, 06.02.2017
2016 "LICHTgestalten" Landsberg,"Licht gestalten" Silke Feltes, Augsburger Allgemeine, 07.06.2016
"LICHTgestalten" Landsberg,Ausstellung "Licht gestalten" - Bilder von der Vernissage und Preisverleihung, Julian Leitenstorfer, Augsburger Allgemeine, 06.06.2016
Sisi-Schloss Unterwittelsbach, "Lechkiesel im Sisi-Schloss" Margot Marquardt, Augsburger Allgemeine, 05.04.2016
2015 FORUM MEDIA GROUP,"Genuss für alle Sinne" Sandra Lepper, Augsburger Allgemeine, 07.07.2015
Jahresausstellung Kunstkreis Lechkiesel,"Heimische Kunstszene zeigt ihre Vielfalt" Manuela Rieger, Augsburger Allgemeine, 03.07.2015
Archivgalerie Friedberg,"Mal knallig bunt, mal schwarz-weiß" Manuela Rieger, Augsburger Allgemeine, 18.03.2015
2014 "Kunst im Schloss" kunstRadius 150 in Wertingen,Auszug aus dem Katalog

© 2017 Arnold Suiter - Alle Bilder unterligen dem Urheberrecht - All rights reserved